Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Geschichte

weidlinger-zellerDie Austrian Top Meetings wurden 2006 vom Österreichischen Leichtathletik-Verband als Austrian Top4-Meetingserie ins Leben gerufen. Im ersten Jahr bildeten die Meetings in Wolfsberg, Villach und Kapfenberg sowie die Österreichischen Staatsmeisterschaften in Schwechat die Top4-Serie. Im Jahr darauf kamen St. Pölten mit dem Liese Prokop Memorial und die Internationale Leichtathletik-Nacht in Ried im Innkreis dazu. Zwei Meetings, die bis heute Bestandteil der Veranstaltungsreihe geblieben sind.

Aufgrund des Wegfalls von Förderungen seitens der Gemeinden bzw. Länder und dem Ausscheiden von Unterstützern in Villach und Kapfenberg bildeten St. Pölten und Ried im Innkreis drei Jahre lang die einzigen beiden Austrian Top Meetings. Erst in den Jahren 2013 (neu: Salzburg) und 2014 (neu: Andorf und Linz) gelang wieder eine Erweiterung der Serie. Leider musste die Salzburger Leichtathletikgala nach drei Jahren (2013-2015) aus finanziellen Gründen wieder gestrichen werden, womit die Meetingserie im Jahr 2016 vier Outdoor-Meetings umfasst. Im Jahr 2017 sind es sogar nur drei Meetings, da St. Pölten wegen der Sanierung des Sportanlage ein Jahr aussetzen muss.

Sportliche Highlights

Neben Weltklasse-Leistungen der internationalen Elite aus allen Kontinenten konnten sich die Veranstalter und Zuschauer auch über Top-Leistungen von heimischen Athletinnen und Athleten freuen, darunter zahlreiche internationale Limits und auch einige Österreichische Rekorde, wie zum Beispiel über 400m von Clemens Zeller - aufgestellt mit 45,69 sec in St. Pölten 2010, oder Kira Grünberg, die 2014 in Linz mit 4,41m ebenfalls eine neue nationale Bestmarke springen konnte. 

Austrian Top Meetings

  • 2017: Ried im Innkreis, Linz, Andorf
  • 2016: St. Pölten, Ried im Innkreis, Linz, Andorf
  • 2015: St. Pölten, Ried im Innkreis, Salzburg-Rif, Linz, Andorf
  • 2014: St. Pölten, Ried im Innkreis, Salzburg-Rif, Linz, Andorf
  • 2013: St. Pölten, Ried im Innkreis, Salzburg-Rif
  • 2012: St. Pölten, Ried im Innkreis
  • 2011: St. Pölten, Ried im Innkreis
  • 2010: St. Pölten, Ried im Innkreis
  • 2009: St. Pölten, Ried im Innkreis, Villach, Kapfenberg
  • 2008: St. Pölten, Ried im Innkreis, Villach, Kapfenberg
  • 2007: St. Pölten, Ried im Innkreis, Villach, Kapfenberg
  • 2006: Schwechat, Wolfsberg, Villach, Kapfenberg